Über Lea Wilson

Eine Fotografin und Künstlerin, die mit Temperament, Leidenschaft, technischem Verständnis und sozialem Engagement beeindruckt und in der Welt zu Hause ist. Mit einem offenen Blick auf ihr Umfeld und einer Fülle an Lebens- und Berufserfahrungen. Tauchen Sie ein in die faszinierenden Bilder von Lea Wilson.

Mit einem Gespür für Details und einer besonderen Note, präsentieren sich die kontrastreichen Arbeiten von Lea Wilson auf faszinierende Weise. Jedes Bild erzählt eine einzigartige Geschichte und lädt dazu ein, in die Welt der leidenschaftlichen Fotografie einzutauchen. Die künstlerische Vision und das technische Können der Fotografin kommen in jeder Aufnahme zum Ausdruck und schaffen eine unvergleichliche Atmosphäre und Sinneswahrnehmung. Entdecken Sie die vielfältige Arbeiten von Lea Wilson und lassen Sie sich von ihren Werken inspirieren.

Portrait der Fotografin

Kurzvita der Fotografin

Lea Wilson hat 33 Lebensjahre und entwickelte bereits in jungen Jahren eine Leidenschaft für die Kunst. Schon in der Schulzeit hatte sie eine Kamera in der Hand. Diese Begeisterung vertiefte sich im Laufe der Jahre und wurde kurz nach dem Abschluss ihres Studiums und auch Schicksalsbedingt professionell. Seit 2018 arbeitet sie als freiberufliche Fotografin.

 

Ausbildung und Qualifikationen:

Nach dem Abitur und vorangegangenen 4 Jahren an einer naturwissenschaftlichen Profilschule begann sie ein Studium im Bereich Umweltwissenschaften vertieft in Richtung Wildökologie, das sie 2016 mit einem Bachelor of Science erfolgreich abschloss. Im Jahr 2023 erweiterte sie ihr Fachwissen mit einem IHK-Abschluss in Webdesign, um ihre fotografischen Fähigkeiten mit professionellen Webdesign-Kenntnissen zu ergänzen und in dieses einfließen zu lassen.

 

Berufserfahrung:

Seit 2018 ist Lea Wilson als freiberufliche Fotografin tätig. Ihre Arbeit umfasst Porträt-, Natur- und Eventfotografie. Sie hat mit verschiedenen Organisationen, Models und Schauspielenden in ihrem Leben auch international zusammengearbeitet und sowohl private, gemeinnützige als auch kommerzielle Kundschaft betreut. Ihre Werke und Fotos werden regelmäßig in Ausstellungen präsentiert, und sie pflegt ein umfangreiches Portfolio in ihrer Web-Galerie auf ihrer persönlichen Webseite.

Parallel zur Fotografie arbeitet sie seit 2023 auch als Webdesignerin und erstellt Webseiten für selbständige Personen. Privatpersonen und kleine Unternehmen oder Organisationen. Ihre Kenntnisse in HTML, CSS, JavaScript und Content-Management-Systemen ermöglichen es ihr, ansprechende und funktionale Webseiten zu gestalten. Dabei liegt ihr Augenmerk auf einer bedarfsgerechte Beratung und Umsetzung.

Neben ihrer fotografischen und künstlerischen Tätigkeit ist Lea Wilson auch als Autorin aktiv. Sie schreibt sowohl im journalistischen Bereich als auch mit Schwerpunkt deutscher Lyrik. Ihre Artikel und Texte wurden in verschiedenen Medien und Büchern veröffentlicht, was ihre Vielseitigkeit und Kreativität unterstreicht.

 

Kenntnisse und Fähigkeiten:

Lea Wilson verfügt über umfassende Kenntnisse in der Fotografie, Kunst und Bildbearbeitung, insbesondere in Adobe Photoshop, Adobe Lightroom, Final Cut, Adobe Premiere und InDesign. Ihre Kreativität, Detailgenauigkeit und ihr Organisationstalent zeichnen sie ebenso aus wie ihre Kommunikationsfähigkeit und ihr emphatischer Charakter. Auch spezielle Techniken wie Gigapixel- und Makro-Aufnahmen und die professionelle Arbeit im Studio und on Locations mit komplexen Blitzanlagen beherrscht sie fundiert. Verschiedenste Techniken zur Lichtführung und -gestaltung gehören grundlegend dazu. Zudem bringt sie fundierte Kenntnisse im Webdesign und der Erstellung von Webseiten mit. Für die nötigen Inhalt und Konzeption bringt sie ihre Erfahrungen als Autorin und Wissenschaftlerin mit.

 

Leidenschaften und Interessen:

Neben ihrer beruflichen Tätigkeit hat Lea Wilson ein starkes Interesse an Kultur, Psychologie, gesellschaftlichen Themen und der Natur. Sie nimmt gerne an kulturellen Veranstaltungen teil, geht gerne mal ins Kino, liest über psychologische Themen und verbringt viel Zeit in der Natur, oft begleitet von der Tierwelt nah und fern. Ein entspannter Café-Besuch oder das sitzen am Wasser oder auf einer Parkbank geben ihr kreative Energie.

 

Zusätzliche Informationen:

Ihre Arbeiten wurden in mehreren Fotografieausstellungen präsentiert, und sie hat an verschiedenen Fotografieprojekten gearbeitet. Ihre Sprachkenntnisse umfassen Deutsch als Grundsprache und fließendes Englisch in Wort und Schrift, als auch mündliches französisch und Grundlagen der arabischen Sprache.

 

Ausstellungen und Referenzen

08/2023 – 04/2023

„er, sie, es …das Tier in mir“ – (Einzelausstellung) Templin

07/2023 – 11/2023

„4. Ausstellung“ – Gruppe Fotografie Kunst e.V. Templin

05/2022 – 11/2022

„Fotografie No1“ (Gruppenausstellung Leitung)

    02.09.2022

Lange Nacht der Bilder Berlin

02/2022 – 05/202

„Fotografie No1“ (Gruppenausstellung Leitung)

12/2021 – 02/2022

„Der Schöpe-Plan – ein floral, feminines Fotoprojekt“ (Einzelausstellung)

11/2021 – 01/2022

„Tazkir“ Im Museum Lichtenberg (Fotodokumentation)

09/2021 – 10/2021

Fifis Platte (Fotodokumentation)

    24.09.2021

WauWow Hundefest (Portaitsserie)

2021

„Tazkir: Ausgrabungen der Gegenwart“ (Fotodokumentation)

    03.09.2021

Lange Nacht der Bilder Berlin

09/2021 – 12/2021

„Es war einmal…?“ – Wort und Bild (Gruppenausstellung)

    03.09.2021

Lange Nacht der Bilder Berlin

02/2021

„Unser Kiez – vielfältig fotografiert (Fensterausstellung Leitung)

09/2020 – 12/2020 

„ich sehe was, was du nicht siehst“ (Gruppenausstellung)

    04.09.2020

Lange Nacht der Bilder Berlin

09/2020 – 12/2020

„WBS 70: 50 Jahre Plattenbau“ (Gruppenausstellung)

    04.09.2020

Lange Nacht der Bilder Berlin

04/2020

„Druckkunst im 360“ (Siebdruck-Gruppenausstellung)

03/2020 – 12/2020

„Emotionen“ (Einzelausstellung)

07/2019 – 08/2019

„Lichtherzberg“ (Gruppenausstellung)

08/2019

„Blickwinkel“ (Einzelausstellung)

You cannot copy content of this page